___STEADY_PAYWALL___

Einladung soll am Freitag angenommen werden

Dritter Ökumenischer Kirchentag wohl 2021 in Frankfurt

Lange erwartet – nun soll es soweit sein: Der Ökumenische Kirchentag ist für 2021 nach Frankfurt eingeladen worden. Die Zusage soll am Freitag erfolgen.

Anzeige

Der nächste Ökumenische Kirchentag (ÖKT) in Deutschland findet voraussichtlich im Mai 2021 in Frankfurt am Main statt. In einer offiziellen Einladung schlagen der katholische Limburger Bischof Georg Bätzing und der Präsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Volker Jung, die Tage vom 12. bis 16. Mai 2021 vor.

In Frankfurt „begegnen sich Christinnen und Christen schon seit vielen Jahrzehnten mit großer gegenseitiger Wertschätzung und engagieren sich in ökumenischer Geschwisterlichkeit für das Gemeinwesen“, heißt es in der Einladung. Sie muss noch offiziell angenommen werden.

ZdK und DEKT bestätigen Pläne

Dies ist für diesen Freitag bei der Herbstvollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) in Bonn geplant, sagte ZdK-Sprecher Theodor Bolzenius. Das ZdK ist mit dem Deutschen Evangelischen Kirchentag (DEKT) Veranstalter des größten wiederkehrenden Christentreffens in Deutschland.

Auf der Vollversammlung wird die evangelische Kirchentagspräsidentin Christina Aus der Au erwartet. Der DEKT habe sie mit dem Mandat ausgestattet, für die evangelische Seite die Einladung anzunehmen, sagte Sirkka Jendis vom DEKT.

„Christen warten schon lange“

Schon lange warteten Christen auf einen dritten ÖKT, heißt es im Einladungsbrief. Viele sehnten sich danach, „erneut ein solches gemeinsames Zeichen zu setzen“, um über Konfessionsgrenzen hinweg den gemeinsamen Glauben zu bezeugen.

Es gehe außerdem darum, „ein Bekenntnis zu unserer gemeinsamen Verantwortung für ein friedliches Zusammenleben der Menschen in unserem Land und darüber hinaus“ abzulegen. Frankfurt sei „von jeher eine weltoffene und den Menschen zugewandte Stadt“, schreiben Bätzing und Jung, in deren Seelsorgebereich die Metropole überwiegend liegt.

Zuletzt fand der ÖKT 2010 in München statt, Schauplatz der Premiere 2003 war Berlin. Wegen der Zahl von bis zu 200.000 Teilnehmern kommen organisatorisch nur die größten deutschen Städte – Berlin, Hamburg, München, Köln oder eben Frankfurt – für die Austragung infrage. Neben dem ÖKT gibt es in Deutschland im jährlichen Wechsel Katholikentage und Evangelische Kirchentage.

Drucken
Anzeige