___STEADY_PAYWALL___

Auf dem Höffmann-Gelände in Vechta

Erster Messdienertag im Oldenburger Land am 10. Juni

Zum ersten Messdienertag im Oldenburger Land lädt das Bischöflich Münstersche Offizialat am Samstag, 10. Juni, nach Vechta ein. Ab 10 Uhr sind auf dem Gelände der Firma Höffmann-Reisen viele Aktionen, ein Gottesdienst und eine Party geplant.

Anzeige

Zum ersten Messdienertag im Oldenburger Land lädt das Bischöflich Münstersche Offizialat am Samstag, 10. Juni, nach Vechta ein. Ab 10 Uhr sind auf dem Gelände der Firma Höffmann-Reisen viele Aktionen, ein Gottesdienst und eine Party vorgesehen, teilte das Offizialat am Mittwoch mit.

Neben Spielen und Bewegung sind kreative Angebote geplant – etwa das Basteln von persönlichen Weihrauchfässchen. Entspannt und spirituell soll es in der Zeltkirche zugehen. Für Gruppenleiter gibt es unter anderem eine „Leiter-Lounge“. Um 16 Uhr feiern die Messdiener Gottesdienst mit Landesjugendseelsorger Holger Ungruhe. Eine Party mit der Band „Eleven One“ aus Lohne beschließt den Tag.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des Offizialats.

Nach Offizialats-Angaben gibt es bis zu 7.000 Messdiener in den Pfarreien im niedersächsischen Teil des Bistums Münster. Tobias Fraas, Referent für Messdienerarbeit im Offizialat, sagte, mit dem Tag wolle die Kirche im Oldenburger Land den Messdienern „herzlich Danke sagen“. Sie sollten gemeinsam einen tollen Tag erleben.

Drucken
Anzeige