___STEADY_PAYWALL___

Namen und Nachrichten

Pater Michael Hürter übernimmt Aufgaben in Saerbeck

Bischof Felix Genn hat Pater Michael Hürter gebeten, die Christen in der Pfarrei St. Georg Saerbeck bei der Suche nach neuen Leitungsmodellen zu unterstützen und zu begleiten.

Anzeige

Bischof Felix Genn hat Pater Michael Hürter gebeten, die Christen in der Pfarrei St. Georg Saerbeck bei der Suche nach neuen Leitungsmodellen zu unterstützen und zu begleiten. Der bisherige leitende Pfarrer Peter Ceglarek ist im Ruhestand. „Ziel ist, Gemeindeleitung vor Ort durch Getaufte zu ermöglichen, die nicht Priester sind“, schreibt Pater Michael Hürter am Mittwoch in einer E-Mail an die Mitglieder der Gremien seiner Pfarrei Seliger Niels Stensen Lengerich.

Formell ändere sich an seinen Tätigkeits- und Handlungsfeldern dort erst einmal nichts: „Jedem wird jedoch einsichtig sein, dass 50 Prozent Arbeitsumfang in der Fachstelle Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat in Münster sowie 50 Prozent Stellenumfang in der Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen und die zusätzlichen Herausforderungen in St. Georg Saerbeck einer Neusortierung meiner bisherigen Arbeits- und Handlungsfelder bedürfen“, schreibt Pater Hürter.

Weihbischof Hegge: Experiment neuer Leitung

Das gehe nur in guter, gemeinsamer Abstimmung mit dem Pfarreirat und dem Seelsorgeteam, sowohl in der Pfarrei Seliger Niels Stensen als auch in St. Georg: „Meine Rolle wäre die eines moderierenden Priesters von außen sowie der geistlichen Begleitung in den Prozessen, wo dies gewünscht ist.“

Ein erstes Gespräch mit Pfarreirat und Kirchenvorstand habe es am 7. Juli in Saerbeck gegeben. Weihbischof Christoph Hegge habe von einem Experiment neuer Leitung gesprochen, „das sicher nur gelingen kann, wenn wir gemeinsam neuen Wegen vertrauen.“

Drucken
Anzeige